FUJITSU PRIMERGY RX1330 M5 Intel Xeon E-2336 6C/12T 2.90 GHz 1x16GB 4(8)x2,5' 2x1Gb TPM 2.0 1xRPS 500W titanium 1YW

Produktinformationen
Fujitsu PRIMERGY RX1330 M5 - Server - Rack-Montage - 1U - 1-Weg - 1 x Xeon E-2336 / 2.9 GHz - RAM 16 GB - SATA/SAS/PCI Express - Hot-Swap 6.4 cm (2.5") Schacht/Schächte - keine HDD - GigE - kein Betriebssystem - Monitor: keiner

Der FUJITSU Server PRIMERGY RX1330 M5 ist ein 1U-Rack-Server mit Monosockel, der für kleine Unternehmen und Außenstellen konzipiert wurde, die Zuverlässigkeit, Leistung und Wartungsfreundlichkeit benötigen, um ihre kritischen Geschäfts- und Kundendatenanforderungen zu unterstützen. Der PRIMERGY RX1330 M5 bietet die Flexibilität, die Rechen-, Speicher- und Speicherkapazität zu erhöhen. Der Server kann mit dem Intel Xeon Prozessor ausgestattet werden und bietet die Möglichkeit, mehrere Anwendungen gleichzeitig auszuführen.
Ausgestattet mit zwei PCIe Gen4, einem PCIe 3.0 Erweiterungssteckplatz und 2x Gbit LAN onboard, bietet der PRIMERGY RX1330 M5 verbesserte Datenübertragungsraten und höhere Netzwerkgeschwindigkeiten. Durch die Bereitstellung hoch energieeffizienter Netzteile mit der Wahl zwischen Standard- und redundanten Netzteilen sowie einem modularen Ansatz für RAID- und LAN-Controller trägt der Mono-Sockel-Server zur Senkung der Betriebskosten bei. Er bietet ein einfaches Design für leichte Wartbarkeit und wird mit dem integrierten Remote Management Controller (iRMC S6) geliefert, um die Serververwaltung zu vereinfachen. Integrierte Sicherheit und bewährte Zuverlässigkeit sorgen für eine maximale Betriebszeit. Neben einigen erweiterten Sicherheitsvorkehrungen für Anwendungsdaten wie Intel SGX bietet der Server auch eine abschließbare Frontblende, um unbefugten physischen Zugriff direkt im Rechenzentrum zu verhindern.